Rails Magazin Nr. 6 erschienen

23.07.2010 23:07 Gregor Panek Ruby on Rails 0

Nachdem am Anfang des Jahres die vorerst letzte Ausgabe des Railsway Magazins erschienen ist, gibt es als alternative nur noch das englischsprachige Rails Magazin als Lesenahrung für Ruby on Rails Enthusiasten. Umso mehr freut es mich das letzten Monat die 6. Ausgabe des Magazins erschienen ist.

Inhalt der 6. Ausgabe

Die Ausgabe hat einen Umfang von 36 Seiten und stellt folgende Themen parat:

  • Skalieren in Rails
  • Ein Interview mit Sarah Allen von Mightyverse einem mobilen Startup Unternehmen
  • Deployment mit Capistrano
  • RVM - Der Ruby Versions Manager
  • Ein Interview mit Michael Day dem Mitgründer von YesLogic
  • Eine Einführung in HAML und SASS
  • Daten extraktion miz Hpricot
  • Vor und Zurück Buttons
  • Ein Artikel über die Organisierung und das Sponsoring der Ruby Konferenz 2010 in Indien durch ThoughtWorks
  • Artikel über die Testgetriebene Entwicklung in Rails

Die neue Ausgabe kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Bewohner aus Amerika, Großbritannien oder Canada können das Magazin auch ausgedruckt erwerben.

Die Menschen hinter dem Magazin

Der Herausgeber ist Olimpiu Metiu, hinter ihm steht ein Redaktionsteam bestehend aus Ruby on Rails Experten und eine große Community. Das Magazin lebt von der regen Anteilnahme der Community. Jeder Entwickler der gerne einen Beitrag an die Community und die Zeitschrift leisten möchte, kann dies in Form eines selbst Verfassten Artikels zum Thema Ruby on Rails gerne tun.

Artikel über Capistrano

Ich kann nur jedem neuen Entwickler der gerade erst mit Ruby on Rails anfängt den Artikel Empfehlen. Früher oder später kommt man in seiner Anwendung an den Punkt, an dem die Anwendung fertig gestellt ist und man sie auf seinen Server hochladen möchte. Dies funktioniert bei Ruby on Rails etwas anders als z.b bei einer einfachen PHP Applikation, in der die Dateien per FTP Client einfach hochgeladen werden. Die Rails Applikation wird auf den server „deployed“ und dazu eignet sich das Capistrano Gem bestens. Der Artikel umfasst nicht nur die Installation des Capistrano Gems sondern beschäftigt sich mit den Grundlegenden Einstellungen für das Deployen der Anwendung und kann als gutes Einstiegs Tutorial genutzt werden für das erste hochladen der Anwendung.

Zurück

0 Kommentare zu Rails Magazin Nr. 6 erschienen

Kommentar abgeben